3-33-11. Anders Lindstedt to H. Poincaré

Dorpat den 27 April 1884

Sehr geehrter Herr Professor!

Es ist kaum nöthig zu sagen, dass Sie vollkommen recht haben. Ich bitte Sie um Entschuldigung, dass ich es nicht gleich gesehen habe. In der That aber bin ich jetzt genöthigt für einige Zeit meine Untersuchungen ruhen zu lassen, theils weil, wie vor allen Dingen ihre so wichtigen Bermerkungen in C.R. mich überzeugt haben, ich noch nicht die nöthigen Vorkenntnisse besitze, theils weil ich in meiner jetzigen Stelle meine erste Zeit ganz heterogenen Fächern widmen muss.11Poincaré 1883. En 1883 Lindstedt devint professeur de mathématiques appliquées à l’Université de Dorpat. Il quittera Dorpat pour devenir professeur de mathématiques et de mécanique théorique à la Högskola de Stockholm (Hofberg 1906, 78). Ich betrachte den Umstand, dass Sie sich veranlasst gesehen haben, der Sache ihre Aufmerksamkeit zu widmen, als den wichtigsten Erfolg meiner bis jetzt nur vorläufigen Arbeiten.

Mit der tiefsten Hochachtung

Ihr ganz ergebener

And. Lindstedt

ALSX 1p. Collection particulière, Paris 75017.

Time-stamp: "24.01.2016 23:26"

Literatur

  • H. Hofberg (1906) Svenskt biografiskt handlexikon : alfabetiskt ordnade lefnadsteckningar af Sveriges namnkunniga män och kvinnor från Reformationen till nuvarande tid, Volume 2. Albert Bonnier, Stockholm. Cited by: 3-33-11. Anders Lindstedt to H. Poincaré.
  • H. Poincaré (1883) Sur les séries trigonométriques. Comptes rendus hebdomadaires de l’Académie des sciences de Paris 97 (26), pp. 1471–1473. External Links: Link Cited by: 3-33-11. Anders Lindstedt to H. Poincaré.